Spielplan 2022

"Der Himmel wartet nit"

FR, 21.10.22 um 20:00 Uhr
SO, 23.10.22
um 18:00 Uhr
FR, 28.10.22
um 20:00 Uhr
SA, 29.10.22 um 20:00 Uhr
FR
, 04.11.22
um 20:00 Uhr
SA, 05.11.22
um 20:00 Uhr
SA, 12.11.22
um 20:00 Uhr
SO, 13.11.22 um 18:00 Uhr
FR, 18.11.22 um 20:00 Uhr
SA, 19.11.22 um 14:00 Uhr

Die Aufführungen finden im Gemeindesaal Kappl statt.

Eintritt:
Erwachsene: € 12,00
Kinder (Gebj. 2008 und jünger): € 6,00

Hier geht's zur Online Kartenreservierung.

Der Himmel wartet nit

Diese Jahr bringen wir die Komödie "Der Himmel wartet nit" von Sebastian Kolb und Markus Scheble auf die Bühne:

Der Polizeibeamte Stelzl steht an der himmlischen Pforte und ist schon gespannt darauf, was ihn dahinter wohl Schönes erwartet, als ihn eine göttliche Stimme davon in Kenntnis setzt, dass er sich durch einen Spezialauftrag seine göttlichen Flügel erst verdienen muss. Etwas irritiert stimmt er zu und erwartet seinen letzten Auftrag. Er muss "nur" den verstorbenen Schreinermeister Bömmerl binnen 24 Stunden hinauf in den Himmel holen. Erfreut über den "leichten Spaziergang" macht er sich auf den Weg hinunter. Der Auftrag erweist sich stündlich schwieriger als gedacht und die "Engel in spe" müssen sich allerhand einfallen lassen um ein Verbrechen zu verhindern und um alle weltlichen Dinge geordnet zurücklassen zu können.

Die Heimatbühne Kappl

Entstehung unseres Vereins

Theater spielen hat in Kappl schon eine langjährige Tradition, jedoch nach Auflösung des „alten Theatervereins“ hat es viele Jahre gedauert bis im Dorf wieder Theater gespielt wurde.

Der neue Theaterverein in Kappl wurde am 17. Juni 2013 mit dem Namen Heimatbühne Kappl neu gegründet und am 4. Juli 2013 in den Tiroler Theaterverband aufgenommen.

Das erste Stück wurde ausgewählt und so starteten die Proben am 24. Juli 2013 mit 10 Schauspielern. Durch die Mithilfe zahlreicher Hände und Sponsoren wurde auch das Bühnenbild rechtzeitig fertig.

Die Premiere für das Lustspiel „Alois, wo warst du heute Nacht?“ feierten wir am 26. Oktober 2013 im Gemeindesaal Kappl vor 200 Zuschauern und wurde ein voller Erfolg. Auch die nächsten Aufführungen waren ausverkauft.

Archiv Heimatbühne Kappl

2019: s'Jubiläum

2018: Handylust und Handyfrust

2017: Endlich Urlaub

2016: Oh Schreck, die Tant

2015: Der verhinderte Casanova

2014: Reizende Schwestern

2013: Alois, wo warst du heute Nacht?

 

 

Sponsoren

uploads/pics/sponsoren-2022.jpg

Vereinsname und Anschrift

HEIMATBÜHNE KAPPL
Egon Jäger
Sinsen 37
A-6555 Kappl
heimatbuehne@kappl.at

Obmann
JÄGER Egon

Obmann-Stv.
PFEIFER Martina Margaretha

Kassier
JEHLE Karl Heinz 

Kassier-Stv.
WACHTER Hans Walter

Schriftführer
SIEGELE Claudia

Schriftführer-Stv.
SAILER Heidrun

» Menü